Suche
Suche in:

Zeige Artikel von:

Suchwort o. Art-Nr.:

Unsere Firma ist vom 11.12.2017 bis einschließlich 07.01.2018 nicht besetzt. In dieser Zeit erfolgt kein Versand!
Ab dem 08.01.2017 stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es in den ersten Tagen zu Verzögerungen in der Auslieferung kommen kann.

Unser Team wünscht Ihnen eine besinnliche Adventszeit, friedvolle Weihnachten und ein gesegnetes Jahr 2018.

Kundeninformationen

LOTZE Wassertechnik

Internet-Fachhandel für Brunnenbauzubehör und Pumpen

Inhaber: Detlef Lotze
Auf der Dahne 5
D 31553 Auhagen
Telefon: 0 50 33 - 63 63, Telefax: 0 50 33 - 68 63
eMail:
info@lotze-wassertechnik.de

USt-IdNr. gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE227162924 

Mitglied der Handwerkskammer Hannover, Betriebs-Nr.: 0306595

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen telefonisch
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr.

Endkundenpreise enthalten 19% Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
Zusätzlich werden jeweils gewichtsabhängige
Versandkosten berechnet.
Bei gewerblichen Kunden werden vereinbarte Nettopreise angezeigt. Sonderkonditionen
für den gewerblichen Bedarf bitte hier anfragen.

Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Bestellbuttons > Zahlungspflichtig bestellen < geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
Es sei denn, Sie haben Kreditkartenzahlung gewählt. Dann kommt der Vertrag in jedem Fall zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung (bei Abschluss der Bestellung) zustande.
Es sei denn, Sie haben die Zahlungsart PayPal gewählt. Dann kommt der Vertrag in jedem Fall zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung bei dem Zahlungsdiensteanbieter zustande.
Es sei denn, Sie haben die Zahlungsart Sofortüberweisung gewählt. Dann kommt der Vertrag in jedem Fall zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung bei dem Zahlungsdiensteanbieter zustande.
Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.


Letzte Aktualisierung: 20.11.2017 um 03:41 Uhr